Edle Biere seit 1636

Heute wie damals ein echter Heimatbräu

Die SCHLOSSBRAUEREI MAXLRAIN wurde erstmals 1636 urkundlich erwähnt. Um 1900 wurde die Bierproduktion aus dem Schloss in das um 1900 neu entstandene Brauhaus verlegt.
Seit 1986 führt Dr. Erich Prinz von Lobkowicz das Unternehmen. Schon immer wurden in Maxlrain sehr gute Biere gebraut, doch mit einer neuen, konsequenten Qualitätsphilosophie erlangte der kleine Heimatbräu auch überregional an Bedeutung. Zusammen mit Brauereidirektor Roland Bräger und Braumeister Josef Kronast ist es gelungen, dass heute immer mehr Bierkenner sagen: "Unserainer trinkt Maxlrainer."

Edle Biere seit 1636

Heute wie damals ein echter Heimatbräu

Die SCHLOSSBRAUEREI MAXLRAIN wurde erstmals 1636 urkundlich erwähnt. Um 1900 wurde die Bierproduktion aus dem Schloss in das um 1900 neu entstandene Brauhaus verlegt.
Seit 1986 führt Dr. Erich Prinz von Lobkowicz das Unternehmen. Schon immer wurden in Maxlrain sehr gute Biere gebraut, doch mit einer neuen, konsequenten Qualitätsphilosophie erlangte der kleine Heimatbräu auch überregional an Bedeutung. Zusammen mit Brauereidirektor Roland Bräger und Braumeister Josef Kronast ist es gelungen, dass heute immer mehr Bierkenner sagen: "Unserainer trinkt Maxlrainer."

Die Schlossbrauerei Maxlrain

15 Bierspezialitäten für jeden Geschmack

Unser Sortiment reicht vom klassischen Hellen, über Weißbiere, Pils und Schwarzbier bis hin zu saisonalen Spezialitäten sowie alkoholreduzierten und alkoholfreien Bierspezialitäten. Unser Ziel: jedes Bier ein Spitzenbier. Dass uns dies gelungen ist, beweisen die hohen Auszeichnungen der letzten Jahren. Und so können wir heute wohl jeden Kenner handwerklich gebrauter Biere von der Klasse unserer Biere überzeugen.

Die Schlossbrauerei Maxlrain

15 Bierspezialitäten für jeden Geschmack

Unser Sortiment reicht vom klassischen Hellen, über Weißbiere, Pils und Schwarzbier bis hin zu saisonalen Spezialitäten sowie alkoholreduzierten und alkoholfreien Bierspezialitäten. Unser Ziel: jedes Bier ein Spitzenbier. Dass uns dies gelungen ist, beweisen die hohen Auszeichnungen der letzten Jahren. Und so können wir heute wohl jeden Kenner handwerklich gebrauter Biere von der Klasse unserer Biere überzeugen.

Handwerkliche Braukunst

"Craftbiere" seit 1636

Wir haben uns in der SCHLOSSBRAUEREI MAXLRAIN ganz der handwerklichen Braukunst verschrieben. Unser kleines, hervorragend ausgebildetes Brauerteam, geführt von Braumeister Josef Kronast, verfolgt eisern das Ziel, dass hier in Maxlrain die besten Biere im Lande gebraut werden. Das Bayerische Reinheitsgebot ist dabei unser Credo. Wir sind der Meinung, dass wir auch mit nur 4 Zutaten ganz individuelle, charakterstarke Biere brauen können, die sich sich von der Masse abheben. Was heute viele als "Craftbiere" feiern, ist bei uns seit 1636 Normalität.

Handwerkliche Braukunst

"Craftbiere" seit 1636

Wir haben uns in der SCHLOSSBRAUEREI MAXLRAIN ganz der handwerklichen Braukunst verschrieben. Unser kleines, hervorragend ausgebildetes Brauerteam, geführt von Braumeister Josef Kronast, verfolgt eisern das Ziel, dass hier in Maxlrain die besten Biere im Lande gebraut werden. Das Bayerische Reinheitsgebot ist dabei unser Credo. Wir sind der Meinung, dass wir auch mit nur 4 Zutaten ganz individuelle, charakterstarke Biere brauen können, die sich sich von der Masse abheben. Was heute viele als "Craftbiere" feiern, ist bei uns seit 1636 Normalität.

Die Zutaten: HOPFEN

Nur das Beste aus der Hallertau

Ein Spitzenbier kann nur entstehen, wenn jede der nur vier Zutaten des Bieres von erstklassiger Qualität ist. Der Hopfen trägt maßgeblich zum Geschmack bei und die Wahl des richtigen Hopfens und deren "Dosierung" ist eine Kunst. Deshalb haben wir uns für einen Hopfenbauern aus der Hallertau entschieden, der wie wir höchste Ansprüche an seine Dolden hat und hierfür schon höchste Auszeichnungen erhalten hat.

Die Zutaten: HOPFEN

Nur das Beste aus der Hallertau

Ein Spitzenbier kann nur entstehen, wenn jede der nur vier Zutaten des Bieres von erstklassiger Qualität ist. Der Hopfen trägt maßgeblich zum Geschmack bei und die Wahl des richtigen Hopfens und deren "Dosierung" ist eine Kunst. Deshalb haben wir uns für einen Hopfenbauern aus der Hallertau entschieden, der wie wir höchste Ansprüche an seine Dolden hat und hierfür schon höchste Auszeichnungen erhalten hat.

Die Zutaten: GERSTE und MALZ

Alte Braugerstensorten von unseren Vertragsbauern

Die Qualität der Braugerste ist wie der Hopfen maßgeblich für den Biergeschmack. Wir arbeitenmit regionalen Bauern eng zusammen, welche die von uns bevorzugten, "alten" Gerstensorten" für uns anbauen. Dieses partnerschaftliche Verhältnis hat sich sehr bewährt und ist ein wichtiger Baustein für unsere Produktqualität.

 

Die Zutaten: GERSTE und MALZ

Alte Braugerstensorten von unseren Vertragsbauern

Die Qualität der Braugerste ist wie der Hopfen maßgeblich für den Biergeschmack. Wir arbeitenmit regionalen Bauern eng zusammen, welche die von uns bevorzugten, "alten" Gerstensorten" für uns anbauen. Dieses partnerschaftliche Verhältnis hat sich sehr bewährt und ist ein wichtiger Baustein für unsere Produktqualität.

 

Die Zutaten: WASSER

Frisches Brauwasser aus eigenem Brunnen

Unser kristallklares, frisches Brauwasser beziehen wir aus eigener Quelle. Die Wasserqualität ist hervorragend und macht uns unabhängig.

Die Zutaten: WASSER

Frisches Brauwasser aus eigenem Brunnen

Unser kristallklares, frisches Brauwasser beziehen wir aus eigener Quelle. Die Wasserqualität ist hervorragend und macht uns unabhängig.

Die Lagerung

Wir geben unseren Bieren Zeit.

Industriell gefertigte Biere werden heute kaum noch gelagert. Wir meinen, ein Bier muss mehrere Wochen lagern, um seinen vollen Geschmack entwickeln zu können. So dauert es bis zu sechs Wochen, je nach Biersorte, vom ersten Sud bis zur Auslieferung an unsere Kunden. Das Ergebnis sind vollmundige Biere, mit rundem Geschmack.

Die Lagerung

Wir geben unseren Bieren Zeit.

Industriell gefertigte Biere werden heute kaum noch gelagert. Wir meinen, ein Bier muss mehrere Wochen lagern, um seinen vollen Geschmack entwickeln zu können. So dauert es bis zu sechs Wochen, je nach Biersorte, vom ersten Sud bis zur Auslieferung an unsere Kunden. Das Ergebnis sind vollmundige Biere, mit rundem Geschmack.

Die Belohnung: GOLD

Wir sind Deutschlands Brauerei des Jahres 2016

Dass unser Qualitätsanspruch nicht nur versprochen, sondern auch gehalten wird, beweisen die Prämierungen der letzten Jahre. Alljährlich werden wir mit zahlreichen DLG-Goldmedaillen mit Bestnoten prämiert. Seit 9 Jahren erhalten wir ohne Ausnahme einen Bundesehrenpreis - 2012 und 2016 sogar in Gold. Damit sind wir zweifelsohne Qualitätsführer in Deutschland und eine der besten Brauereien im Lande.

Die Belohnung: GOLD

Wir sind Deutschlands Brauerei des Jahres 2016

Dass unser Qualitätsanspruch nicht nur versprochen, sondern auch gehalten wird, beweisen die Prämierungen der letzten Jahre. Alljährlich werden wir mit zahlreichen DLG-Goldmedaillen mit Bestnoten prämiert. Seit 9 Jahren erhalten wir ohne Ausnahme einen Bundesehrenpreis - 2012 und 2016 sogar in Gold. Damit sind wir zweifelsohne Qualitätsführer in Deutschland und eine der besten Brauereien im Lande.