22. und 23.09.: MAXLRAINER RITTERSPIELE

Zum 13. Mal finden die MAXLRAINER RITTERSPIELE statt. Im vergangenen Jahr strömten wieder über 15.000 Besucher nach Maxlrain und feierten vor der Kulisse von Schloss Maxlrain das Mittelalter-Spektakel des größten reisenden Mittelalter-Kultur-Festivals der Welt, dem Mittelalterlich Phantasie Spectaculum. Dieses Jahr gibt es wieder viele neue Programmpunkt und die Eintrittspreise bleiben extrem moderat und familienfreundlich.
Es erwarten Sie: das große Ritterturnier zu Pferde, Fechtkämpfe und Akrobatik. Über 20 Künstler und Musikgruppen spielen auf 3 Bühnen. Ein spannendes Kinderprogramm unterhält die kleinen Gäste.
Das große nächtliche "Traumspektal" ist der Höhepunkt am Festival-Samstag.
Der Sonntag ist traditionell der große Familientag.
Ausführliche Infos: www.spectaculum.de/termine/tuntenhausen/
Ort: Schlosswiese Maxlrain
Samstag: 12 bis 01 Uhr
Sonntag: 11 bis 19.30 Uhr

Jetzt Eintrittskarte im VVK erwerbe

30.09.: CHARIVARI-FRÜHSCHOPPEN IN MAXLRAIN

Der Charivari-Frühschoppen ist mittlerweile zu einer festen Größe in Maxlrain geworden. Mit viel Musi und Unterhaltung überträgt Radio Charivari mit unterschiedlichen Themen und Gästen von 11 bis 14 Uhr aus dem Bräustüberl Maxlrain. Bei schönem Wetter findet die Veranstaltung im Biergarten statt, bei schlechtem Wetter im Bräustüberl-Saal.

Beginn: 11 Uhr
Eintritt frei

05.10.: Alpenländische Begegnung

web alpenlaendische

Musi und Gsang aus drei Alpenländern - Eine Gemeinschaftsveranstaltung des Bayerischen Rundfunks mit dem ORF-Landesstudio Tirol, der RAI Südtirol und dem Kulturförderverein Mangfalltal in Maxlrain e.V.
Die mitwirkenden Gruppen entnehmen Sie zu gegebener Zeit der örtlichen Presse und dem BR.

Eintritt: 16 € (inkl. 7% MwSt.)
Gasthaus Weingast in Kematen, 83075 Bad Feilnbach

Karten-VVK: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder bei den bekannten VVK-Stellen des Kultursommers Maxlrain

06.10.: FLOHMARKT IN MAXLRAIN

Auf geht's zum beliebten Flohmarkt auf dem Festgelände der Schlossbrauerei Maxlrain.
Hier finden Sie Altes, Seltenes, Nützliches und Wertvolles...
Für Speis und Trank ist gesorgt.

Beginn: 06:00 Uhr
Infos: www.kk-flohmarkt.de

23.10.: WIRTSHAUSSINGEN AM KIRTADIENSTAG

„A richtiger Kirta dauert bis zum Irta ...“ heißt es im Volksmund, und das gesellige Wirtshaussingen beim „Kriechbaumer“ ist der richtige Abschluss für das Kirchweihwochenende.
Das Wirtshaussingen in Mietraching findet nun schon seit einigen Jahren statt. Der Saal ist meist voll mit Besuchern, die gerne lustige Lieder mitsingen und es sich bei Essen und Trinken gutgehen lassen. Die „Frühschoppenmusi des Volksmusikarchivs“ begleitet den Gesang und spielt mit Trompete und Flügelhorn beliebte überlieferte Schottische, Landler, Polkas, Rheinländer und Walzer aus Musikantenhandschriften - aber auch den „Bienenhaus-Galopp“, das „Rehragout“, den „Jäger aus Kurpfalz“, den „Bären-Walzer“ und andere mit Text zum Mitsingen überlieferte bekannte Weisen. Auch die in den Wirtshäusern beliebten bayerischen Lieder wie der „Dudlhofer“, das „Loisachtal“, der „Steirerbua“, „In da Fruah, wann da Hoh macht an Krahra“ oder der „Böhmerwald“ werden angestimmt.

Eintritt frei
Gasthaus Kriechbaumer, Ebersberger Str. 72
83043 Bad Aibling- Mietraching

26.10.: Poetry Slam mit Eva Niedermeier

Poetry Slam Bild 2

Eva Niedermeier ist seit ihrem ersten Auftritt im Januar 2015 regelmäßig als Slammerin unterwegs. Im April 2015 erhielt sie den Titel: „Bayrische U20 Meisterin
Poetry Slam“, welchen sie im Mai 2016 verteidigte. Weitere Auszeichnungen folgten, wie der Kleinkunstpreis in ihrer Heimatstadt Bad Aibling 2015. Seitdem tritt die 19-jährige im deutschsprachigen Raum als Slam Poetin wie auch als Musikerin und Liedermacherin auf.

Eintritt: 10 € (inkl. 7% MwSt.)
Festsaal der Schlosswirtschaft Maxlrain, 83104 Maxlrain

Karten-VVK: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / oder an den bekannten VVK-Stellen des Kultursommers Maxlrain
www.kultursommer.maxlrain.de

07.-09.12.: HISTORISCHER WEIHNACHTSMARKT IN MAXLRAIN

web wmarkt

Dieses Jahr findet erneut der historische, mittelalterliche Weihnachtsmarkt in Maxlrain statt. Die Marktstände, die sich vom Bräustüberlbiergarten bis zum Brauereigelände ziehen, zeigen historische, maßgefertigte Kleidung, Holz- und Goldschmiedekunsthandwerk. Hinzu kommen Wachskunst, ein Imker und eine Glasbläserin. Es gibt Birkenleder, Felle und vieles mehr. Wer also ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk sucht, wird hier garantiert fündig.

3 Tage Programm
Ein Harfenspieler, ein Gaukler, ein Kontaktjongleur und ein Märchenerzähler, eine Feuershow und eine Falknerei sorgen für Unterhaltung. Täglich gibt es ein Suchspiel für Kinder. Eine Schneekönigin wird Groß und Klein in ihren Bann ziehen. Auf der Bühne finden Darbietungen mit mittelalterlicher Weihnachtsmusik und Minnesang statt. Die Schule aus Tuntenhausen/ Ostermünchen stimmt uns musikalisch auf die Weihnachtszeit ein. Eine weitere Attraktion ist eine Perchtengruppe aus dem Oberpfälzer Wald, die am Samstag zu fortgeschrittener Stunde ein Theaterstück aufführt.

Eintauchen ins Mittelalter
Gemütliche Feuerstandl laden zum Verweilen ein. Der heiße Met in unterschiedlichsten Variationen wird die Besucher aufwärmen. Eine Gaumenfreude auch der Flammlachs über offenem Feuer gegart. Alle Aussteller sind mittelalterlich gewandet und entsprechend ist die Gestaltung des Marktes. Mittelalterliche Lagergruppen aus dem 12. Jahrhundert, bestehend aus Bauernfamilien und Rittern hausen zudem als „lebendige Ausstellung“ am Markt. Für die kleinen Besucher wird die Wikingerschiffschaukel ein neue Highlight sein.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise folgen

Altersabfrage

Grüß Gott in Maxlrain, der Heimat einer der höchst prämierten Brauereien Deutschlands. Der verantwortungsbewusste Umgang mit Bier ist uns sehr wichtig. Damit Sie unsere Website besuchen können, bitten wir um Bestätigung, dass Du mindestens 16 Jahre alt sind. Solltest Du jünger als 16 Jahre alt sein, ist es Dir durch das Jugendschutzgesetz nicht gestattet auf unsere Seite zu gehen. Wir bitten um Verständnis.

Grüß Gott in Maxlrain, der Heimat einer der höchst prämierten Brauereien Deutschlands. Der verantwortungsbewusste Umgang mit Bier ist uns sehr wichtig. Damit Sie unsere Website besuchen können, bitten wir um Bestätigung, dass Du mindestens 16 Jahre alt sind. Solltest Du jünger als 16 Jahre alt sein, ist es Dir durch das Jugendschutzgesetz nicht gestattet auf unsere Seite zu gehen. Wir bitten um Verständnis.

Ja

Ich bin mindestens 16 Jahre alt.

Nein

Ich bin noch nicht 16 Jahre alt.